Förderverein: 1250 € Spenden für Krippe und Kindergarten Müden

Der Förderverein der DRK Krippe und Kindergarten Müden / Aller hat am 13.2.19 zur Jahreshauptversammlung in die Krippe eingeladen. Die Vorsitzenden Daniela Schmale und Jela Kube konnten von einem erfolgreichen ersten Jahr berichten. Viele Aktionen und Veranstaltungen wurden durchgeführt, was für die Bekanntheit des Vereins sowie zahlreiche Spenden für Krippe und Kindergarten gesorgt hat.

Die Mitgliederanzahl hat sich in einem Jahr fast verdoppelt und beträgt nun 24. Der Vorstand hofft aber auf weitere Neuzugänge und freut sich über engagierte Eltern. Der Jahresbeitrag liegt bei 20 € pro Familie. Auch passive Mitglieder wie z. B. Großeltern, Tanten und Onkel, sind willkommen.
Mitte Februar hat ein Teil des Vorstands der Leiterin der Krippe und des Kindergartens, Melanie Hotop, einen Scheck im Wert von 1.250 € überreicht. 1.000 € der Spende fließen in neue Bewegungsgeräte, 250 € sind exklusiv für das Kunstprojekt des Kindergartens gedacht.
Der Vorstand hatte eine weitere Überraschung für Melanie Hotop und ihre Kolleginnen dabei: Der Förderverein hat sich bei einer sozialen Aktion der Firma Vorwerk beworben und dabei vier Werkzeugkoffer im Wert von insgesamt 2.500 € erhalten. Auch hier war die Freude bei den Erzieherinnen wie bei den Kindern groß.
Alle hoffen, dass 2019 ähnlich erfolgreich wird wie 2018. Einige Aktionen für das laufende Jahr sind schon geplant, u.a. Waffelverkauf beim Dreschfest, die Organisation eines Bücherflohmakts sowie das oben genannte Kunstprojekt: Im Rahmen dieses Projektes malen die Kindergartenkinder über einige Wochen unter Anleitung Bilder auf Leinwand. Die Kunstwerke werden am 15. März bei einer großen Auktion unter der Elternschaft versteigert. Der Förderverein wird hier mit einem Kaffee- und Kuchenstand vertreten sein.  
Vorschau: Am 7.3. und 4.4. findet jeweils der nächste Elternstammtisch statt.
Weitere Infos dazu folgen per Aushang in Kindergarten und Krippe.
Kontakt: fvmuedengmail.com

Zurück